Aluminiumforum Hochrhein

Firma blickt auf 50-jährige Erfolgsgeschichte

Juli-2019

Im Jahr 1969 gründete Walter Stark die gleichnamige Firma. Der gelernte Maschinenschlosser und Fachmann für die Oberflächentechnik Eloxal wollte dieses Verfahren als Schwerpunkt seines neuen Betriebes etablieren. Dabei wird die Oberfläche des Aluminiums in Aluminiumoxid umgewandelt, das diese dauerhaft vor Witterungseinflüssen schützt und zudem sehr dekorativ ist. Neben dem klassischen Natur-Eloxal besteht auch die Möglichkeit der Färbung des Aluminiums. Gleitschleifen, 3-D-Satelliten-Strahlen, das chemische Glänzen von Aluminium, das Harteloxal-Verfahren für besonders widerstandsfähige und abriebfeste Oberflächen runden das Angebot ab. Seit dem Jahre 1998 heißt das Unternehmen Stark Eloxal GmbH.
Zu den Kunden des Lottstetter Betriebs gehören Firmen aus der Automobilindustrie, des Maschinenbaus, der Medizin- und Labortechnik sowie der Elektro-, Luftfahrt- und Möbelindustrie.

Zurück